Want to try paan? – der bengalesische Kaugummi

Ein lauer Abend in einem Dorf im Norden. Es ist stockdunkel, nur die kleinen Buden entlang der Hauptstraße sind  schummerig beleuchtet. In manchen wird noch gehämmert, aus einer dröhnt völlig übersteuerte Musik und noch ein Garagen-Laden weiter sitzen drei Männer gemütlich an einem Tisch. Wir sind zu dritt, zwei Deutsche und einer unserer Bangla-Begleiter, David. Wir genießen es, nach der stundenlangen Autofahrt durch Überschwemmungsgebiete einfach zu laufen.

David hält plötzlich an, grinst wie ein kleiner Junge und fragt: „Want to try Paan?“ Er lacht, als er unsere fragenden Gesichter sieht und erklärt uns, Paan sei so eine Art selbstgemachter Kaugummi, eine bengalesische Spezialität, und wir sollten das unbedingt probieren. Er geht zu der Bude mit den drei Männern am Tisch, verhandelt mit der Frau hinter der Theke und sie beginnt sofort, irgendwelche klein gehackte Zutaten in ein handtellergroßes Blatt einzuschlagen. Das sei ‚bitternut‘, sagt David, oder jedenfalls versteh ich das. Und das sollen wir jetzt langsam kauen und dann irgendwann einfach runterschlucken. Ich versuch’s. Aber schnell macht sich ein unglaublich bitterer, herber Geschmack im ganzen Mund breit und meine Zunge wird taub.

David lacht mich aus, weil ich das Zeug gleich wieder ausspucke. Und er lobt den anderen Probanden, der tapfer weiterkaut. Ich seh nur, dass beide langsam eine knall-orangene Zunge kriegen…Und da komm ich plötzlich drauf: Das hab ich schon irgendwo gesehen…das ist keine Bitternuss, sondern Betel, auch eine Nuss, aber eine, die high macht. Jedenfalls ein bisschen.

Ich krieg kurz Panik, weil ich weiß, dass Drogenkonsum in Bangladesch mit strengen Strafen belegt ist. Aber David beruhigt mich: Die frische Betelnuss sei verboten, weil die hoch halluzinogen wirkt, die im Kaugummi sei aber lange in Wasser eingelegt und absolut üblich – eben wie Kaugummi…

Advertisements

Ein Kommentar zu “Want to try paan? – der bengalesische Kaugummi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s